🎁 Kostenloses Videotraining 👩🏻‍💻
So erstellst du eine Website, die Besucher in Kunden verwandelt!
Jetzt kostenlos anschauen!

KOSTENLOSES VIDEOTRAINING

Du willst eine Website erstellen, die Besucher in Kunden verwandelt? 💻💰

In diesem kostenlosen Videotraining zeige ich dir, wie du deine eigene strategische Website erstellst – und zwar selbst, wenn du nie zuvor eine Website erstellt hast!
Website-Texte-Schreiben

So schreibst du WIRKLICH gute Website Texte – 6 TIPPS

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Hier findest du die Inhalte des Videos noch einmal in Textform:

1. Sprich deine Website Besucher DIREKT an!

Denn in dem Moment, in dem du nur passive Formulierungen verwendest, schraubst du die Aufmerksamkeit deiner Leser automatisch tief in den Keller.

Wenn du deine Leser nicht direkt ansprichst, signalisiert das dem Unterbewusst nämlich: „Hier geht es gar nicht um mich!“.

Die Relevanz sinkt – und somit auch die Aufmerksamkeit.

Der Spieß lässt sich natürlich ganz einfach umdrehen:

Wann immer du deinen Leser DIREKT ansprichst (so wie ich es hier ja auch gerade mit dir mache), erhält das Unterbewusstsein das Signal:

„Hey, hier geht es um mich! Das scheint wichtig / interessant / relevant zu sein!“

Solltest du dir mit deiner Anredeform („Du“ oder „Sie“) noch unsicher sein, empfehle ich dir, dir die Definition deines idealen Kunden anzuschauen.

Solltest du den bisher nicht definiert haben, findest du in meinem kostenlosen Website Workbook eine ganz genaue Anleitung dazu.

Anschließend wird es dir wesentlich leichter fallen, dich für die richtige Anredeform zu entscheiden.

2. Schreibe wie du sprichst

Versuche bitte nicht, in deinen Website Texten besonders eloquent zu klingen, indem du viele Fachbegriffe und Fremdwörter einbaust.

Denn das mag vielleicht für den ein oder anderen Besucher beeindruckend klingen – aber ganz sicher nicht überzeugend.

Deswegen hier mein Tipp:

Schreibe deine Website Texte so, wie du auch sprichst (natürlich mit kleinen Anpassungen).

Sollte es dir schwer fallen, das umzusetzen, folgt hier ein kleiner Bonustipp von mir:

Stell dir doch einfach einmal vor, du säßest mit deinem idealen Kunden (auch hier gilt: Schau dir das kostenlose Website Workbook an, wenn du deinen idealen Kunden nicht definiert hast) in einem Cafe.

Du hast dir ein großes Stück Kuchen und ein leckeres Heißgetränkt bestellt und fühlst dich pudelwohl in deiner Haut.

Wie würdest du deinem idealen Kunden erzählen, dass du die perfekte Lösung zu seinem Problem hast?

Für gewöhnlich beginnen die Ideen mit dieser Vorstellung von ganz allein zu fließen. 

Dann heißt es: Textdokument öffnen und schreiben, schreiben, schreiben!

Schalte hierbei unbedingt deinen inneren Kritiker aus! Der hat in diesem Prozess nichts verloren!

Erst wenn dein Kopf „leergeschrieben“ ist, kannst du ihn wieder anschalten, um deinem Text den Feinschliff zu verpassen.

3. Schreibe kurze Absätze

Unsere Lesegewohnheiten sind im Internet grundlegend anders als bei beispielsweise Printprodukten.

Während es für uns überhaupt kein Problem ist, ein Buch im Blocksatz mit langen Absätzen zu lesen, sieht es bei deiner Website anders aus:

Denn die meisten Website Besucher neigen dazu, den Inhalt einer Website erst einmal zu scannen.

Hierbei springen die Augen von Absatz zu Absatz. Und je länger deine Absätze sind, desto weniger Inhalt wird vom Besucher auch aufgenommen.

Deswegen: Halte deine Absätze kurz und prägnant!

4. Vermeide lange Schachtelsätze

Auch bei diesem Tipp geht es darum, es deinem Leser möglichst leicht zu machen, deine Inhalte zu konsumieren.

Während es bei Büchern gerade noch „verkraftbar“ ist, ein paar Schachtelsätze zu lesen, werden sie auf Websites schnell zu echten Stimmungskillern.

Denn dadurch, dass unsere Aufmerksamkeit bei Texten im Internet ohnehin geringer ist, wird es schnell sehr anstrengend für unser Gehirn, die Informationen aus einem Schachtelsatz aufzunehmen.

Natürlich lassen sich lange Sätze nicht immer vermeiden. Du solltest sie allerdings auf ein Minimum beschränken.

5. Formatiere deine Texte (für eine bessere „Scannbarkeit“)

Um es deinen Lesern möglichst leicht zu machen, deine Inhalte zu „verdauen“, solltest du sie in leicht scannbare Häppchen unterteilen.

Am einfachsten ist das durch eine einfache Formatierung.

Das bedeutet, benutze…

  • Aufzählungszeichen
  • Überschriften
  • Zwischenüberschriften
  • Absätze
  • Kursivstellungen
  • Fettschreibung
  • usw. 

6. Schreibe so viel wie nötig und so wenig wie möglich!

Gehörst du zu den Menschen, die wirklich gern schreiben? 

Dann ist die Wahrscheinlichkeit hoch, dass deine Website Texte ein wenig zu lang sind. Das lässt sich glücklicherweise schnell prüfen und korrigieren:

Lies dir deine Texte durch und frage dich bei jedem Satz: „Ist das für meinen idealen Kunden relevant?“

Falls nicht, ist die entsprechende Textstelle vermutlich überflüssig

Fazit

Ich hoffe, du konntest einige neue Tipps für dich und deine Website Texte mitnehmen. Wenn du mehr darüber erfahren möchtest, wie du eine wirklich überzeugende Website an den Start bringst, schau dir gern mein kostenloses Videotraining „Die 4 Geheimzutaten einer erfolgreichen Website“ an.

KOSTENLOSES VIDEOTRAINING

Du willst eine Website erstellen, die Besucher in Kunden verwandelt? 💻💰

In diesem kostenlosen Videotraining zeige ich dir, wie du deine eigene strategische Website erstellst – und zwar selbst, wenn du nie zuvor eine Website erstellt hast!
website-videotraining

Teile diesen Blogartikel

Diese Artikel könnten dir auch gefallen:

* Bei diesem Link handelt es sich um einen Affiliate-Link. Das bedeutet, dass ich eine Provision erhalte, wenn du auf der verlinkten Website etwas kaufst. Ich empfehle nur Produkte, von denen ich 100%ig überzeugt bin. Für dich entstehen selbstverständlich keine zusätzlichen Kosten!
Hey, ich bin Annika!
Auf meinem Blog gebe ich dir Tipps und Tricks rund um die Themen Website Erstellung, WordPress und Online Marketing.

Die neuesten Blogartikel:

MEIN GRATIS GESCHENK FÜR DICH!

Du willst deine eigene Website erstellen – doch hast keine Ahnung, wie du anfangen sollst? 😰

Keine Panik! In meinem kostenlosen Website Workbook zeige ich dir, wie du deine Website wie ein Profi planst und vorbereitest!
Menü schließen

Nimm jetzt kostenlos teil!

Trage dich jetzt für meinen kostenlosen Newsletter ein und erhalte die Teilnahme an meinem Videotraining geschenkt!
Wähle dafür einfach einen Termin, der dir am besten passt:

Ich nehme den Datenschutz sehr ernst! Mehr erfährst du in meiner Datenschutzerklärung.

In diesem kostenlosen Videotraining zeige ich dir, wie du deine eigene strategische Website erstellst – und zwar selbst, wenn du nie zuvor eine Website erstellt hast!

100% Kostenlos. Das nächste Videotraining findet heute statt!