🎁 Kostenloses Videotraining 👩🏻‍💻
So erstellst du eine Website, die Besucher in Kunden verwandelt!
Jetzt kostenlos anschauen!

KOSTENLOSES VIDEOTRAINING

Du willst eine Website erstellen, die Besucher in Kunden verwandelt? 💻💰

In diesem kostenlosen Videotraining zeige ich dir, wie du deine eigene strategische Website erstellst – und zwar selbst, wenn du nie zuvor eine Website erstellt hast!
Website-selbst-erstellen

Solltest du dir deine Website selbst erstellen? 3 Fragen, die du dir vorher stellen solltest!

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Transkript des Videos:

Ich möchte heute mal eine ganz ganz häufig gestellte Frage klären.

Und zwar: Ist es eigentlich besser, wenn du deine Webseite selbst erstellst oder solltest du damit vielleicht doch besser zu einem Profi gehen?

Solltest du dir diese Frage auch gerade stellen, dann bleib dran und wir sehen uns nach dem Intro!

(INTRO)

Damit du dir die Frage wirklich gut für dich beantworten kannst, habe ich heute einige Fragen für dich mitgebracht. Und wenn du dir diese Fragen gewissenhaft beantwortest, wirst du einen großen Schritt weiterkommen und dann zum Schluss wirklich die richtige Entscheidung für dich und dein Business treffen können.

Ich würde sagen, wir starten direkt mit der ersten Frage.

Diese erste Frage, ist auch wirklich aus meiner Sicht die wichtigste Frage, die du dir stellen solltest, wenn du deine Entscheidung triffst.

Und zwar:

Frage 1: Hast du gerade mehr Zeit oder mehr Geld?

Wenn du gerade erst loslegst mit deinem Business, dich gerade erst selbstständig gemacht hast oder aber auch gerade erst dabei bist, deine Selbstständigkeit aufzubauen, dann ist es ganz ganz häufig so, dass die Ressource Zeit noch viel mehr vorhanden ist als die Ressource Geld.

Und wenn du wirklich eine Investition tätigst, wie das Erstellen deiner Webseite, sollte aus meiner Sicht auch wirklich schon einiges an Geld da sein, das du investieren kannst.

Wenn das allerdings nicht der Fall ist und du momentan noch mehr Zeit als Geld hast, dann empfehle ich dir, deine Website selbst zu erstellen.

Einfach weil es mittlerweile möglich ist, selbst als Anfänger, als Laie, als absoluter Technik Angsthase, deine eigene Website zu erstellen.

Worauf du dabei achten solltest – und zwar zwingend achten solltest – darüber reden wir auch am Ende des Videos nochmal. 

Doch kommen wir erst einmal zur zweiten Frage:

Frage 2: Wie geduldig bist du?

Wenn du dir deine Website von einem Webdesigner anfertigen lässt, dann ist die Website irgendwann fertig. Doch damit hört die Arbeit in der Regel noch nicht auf.

Jedenfalls nicht, wenn du zum Beispiel im Online-Bereich tätig bist oder regelmäßig neue Infos auf deiner Website veröffentlichen möchtest.

Wie geduldig kannst du in diesem Bereich sein?

Das ist die ganz ganz wichtige Frage!

Denn ein Webdesigner – besonders ein guter Webdesigner – hat in der Regel einige Vorlaufzeit bevor er deinen Auftrag bearbeiten kann. Und das bedeutet, dass wann immer du eine neue Idee in deinem Kopf hast, dass es einige Wochen oder vielleicht sogar Monate dauern kann, bis dieser Webdesigner dazu kommt, deinen Auftrag abzuarbeiten.

Denn wie in den meisten Bereichen ist es so, dass besonders gute Webdesigner oft ziemlich prall gefüllte Termine Bücher haben.

Solltest du also zu den Menschen gehören, die eine neue Idee in ihrem Kopf haben und diese Idee am liebsten innerhalb der nächsten zehn Minuten realisieren wollen, dann ist es für dich wahrscheinlich eine bessere Option, deine Website selbst umzusetzen.

Denn allein im Entstehungsprozess, indem du deine Webseite erstellst, eignest du dir das komplette Wissen an, das du brauchst, um dann auch wirklich regelmäßig Änderungen an deiner Website vorzunehmen.

Ein kleiner Mittelweg hierbei ist noch, dass du deinen Webdesigner darum bittest, dass er dir eine Einarbeitung gibt. Das heißt, dass du, sobald die Webseite fertig ist, Kleinigkeiten auch selbst anpassen kannst. 

Aber ansonsten gilt hier: Wenn du sehr ungeduldig bist, solltest du deine Website selbst umsetzen.

Frage 3: Wie alt ist dein Business bzw. wie gefestigt ist dein Business?

Wenn du gerade so in den ersten Zügen, ca. In den ersten ein, zwei Jahren in deinem Business steckst, ist es in der Regel so, dass du zwar schon deine Positionierung festgelegt hast, du kennst den idealen Kunden – gar keine Frage – doch ich spreche aus Erfahrung, wenn ich dir sage: Das wird sich wahrscheinlich alles nochmal ein bisschen ändern.

Denn du hast natürlich erst mal eine Grundvorstellungen, mit der du in den Markt gehst. Doch wie der Markt reagiert, ist eine ganz andere Frage!

Und vor allem wirst auch DU dich weiterentwickeln. Denn so eine Gründung ist ein riesengroßes Projekt. Ein Business ist ein ein riesengroßes Projekt und da gibt es in den ersten ein, zwei oder drei Jahren ziemlich große Entwicklungen.

Das Problem hierbei ist jetzt, dass wenn du schon gleich zu Beginn einen Webdesigner beauftragst, dieser Webdesigner natürlich auf der anfänglichen Grundlage, die du ihm gibst, deine Website entwickelt.

Aber was ist denn jetzt nach einem Jahr, nach zwei Jahren, nach drei Jahren, wenn sich dein Business vielleicht in eine völlig andere Richtung entwickelt? Was machst du denn dann? Immer wieder den Webdesigner beauftragen?

Oder wäre es dann nicht vielleicht schöner, wenn du deine Website selbst erstellt hast und wirklich ganz genau weißt, wie du deine Website an die Entwicklung deines Business anpasst? Denn das ist dann möglich, wenn du deine Website selbst erstellst. Du kannst jederzeit eingreifen. Du kannst alles ändern. Jederzeit. Einfach weil du das nötige Wissen dazu hast.

Und deswegen: Wenn du ganz neu dabei bist und noch nicht so richtig gefestigt bist, empfehle ich dir zuallererst mal mit der eigenen Erstellung der Website anzufangen und dann vielleicht später einen Webdesigner ins Boot zu holen, wenn das Ganze sich ein bisschen weiter gefestigt hat.

Dass waren also die drei Fragen, die du dir stellen solltest, bevor du entscheidest ob du deine Website selbst umsetzt oder von einem Webdesigner.

Worauf du achten solltest, wenn du deine Website selbst erstellst

Und wie versprochen sprechen wir jetzt noch einmal darüber, worauf du eigentlich achten solltest, wenn du deine Website selbst erstellst.

Wenn du also diesen Entschluss gefasst hast, dass du deine Website selbst umsetzen möchtest, dann gibt es einige Dinge zu beachten, damit das auch wirklich glatt läuft.

Denn es gibt einen großen Fehler, den ganz ganz viele Menschen machen, die entscheiden, dass sie ihre eigene Website erstellen. Sie gehen erstmal zu einem Baukasten Website Anbieter oder auch zu WordPress. Und was machen Sie dann? Sie schnappen sich irgendein Template von der Stange, füllen es mit den Texten und fertig – die Website ist fertig.

Doch das eine wirklich erfolgreiche strategische Website mehr Komponenten als einfach nur ein schönes Template braucht, das Bedenken die meisten nicht.

Und solltest du jetzt tatsächlich diesen Entschluss gefasst haben, dass du deine eigene Website erstellen möchtest, dann habe ich ein kleines Geschenk für dich:

Und zwar ist das mein kostenloses Website Videotraining das sich an alle richtet, die ihre eigene Website erstellen möchten. Und zwar ohne vorher noch Informatik studieren zu müssen und auch ohne noch 1000 Marketing Bücher lesen zu müssen.

Denn in diesem Videotraining stelle ich dir die vier Geheimzutaten einer unwiderstehlichen Website vor. Einer Webseite, die dir schlussendlich wirklich dabei hilft, Besucher in Kunden zu verwandeln.

Wenn du also mit der Erstellung deiner Website loslegen willst, dann lade ich dich ganz ganz herzlich dazu ein, an diesem Video Training teilzunehmen. Ich setze den Link hier unter das Video. Da klickst du einfach drauf, suchst dir deinen Termin aus und kannst dir das Video dann anschauen.

Ich freue mich auf dich!

Ich hoffe ich konnte dich hier einige Schritte weiterbringen bringen!

Ich wünsche dir noch einen fabelhaften Tag und ich würde sagen: Bis zum nächsten Video!

KOSTENLOSES VIDEOTRAINING

Wie du eine STRATEGISCHE WEBSITE erstellst, die BESUCHER IN KUNDEN verwandelt

… und zwar ohne vorher noch Marketing oder Informatik studieren zu müssen 😜

Teile diesen Blogartikel

Diese Artikel könnten dir auch gefallen:

* Bei diesem Link handelt es sich um einen Affiliate-Link. Das bedeutet, dass ich eine Provision erhalte, wenn du auf der verlinkten Website etwas kaufst. Ich empfehle nur Produkte, von denen ich 100%ig überzeugt bin. Für dich entstehen selbstverständlich keine zusätzlichen Kosten!
Hey, ich bin Annika!
Auf meinem Blog gebe ich dir Tipps und Tricks rund um die Themen Website Erstellung, WordPress und Online Marketing.

Die neuesten Blogartikel:

MEIN GRATIS GESCHENK FÜR DICH!

Du willst deine eigene Website erstellen – doch hast keine Ahnung, wie du anfangen sollst? 😰

Keine Panik! In meinem kostenlosen Website Workbook zeige ich dir, wie du deine Website wie ein Profi planst und vorbereitest!
Menü schließen

Nimm jetzt kostenlos teil!

Trage dich jetzt für meinen kostenlosen Newsletter ein und erhalte die Teilnahme an meinem Videotraining geschenkt!
Wähle dafür einfach einen Termin, der dir am besten passt:

Ich nehme den Datenschutz sehr ernst! Mehr erfährst du in meiner Datenschutzerklärung.

In diesem kostenlosen Videotraining zeige ich dir, wie du deine eigene strategische Website erstellst – und zwar selbst, wenn du nie zuvor eine Website erstellt hast!

100% Kostenlos. Das nächste Videotraining findet heute statt!