🎁 Kostenloses Videotraining 👩🏻‍💻
So erstellst du eine Website, die Besucher in Kunden verwandelt!
Jetzt kostenlos anschauen!

KOSTENLOSES VIDEOTRAINING

Du willst eine Website erstellen, die Besucher in Kunden verwandelt? 💻💰

In meinem kostenlosen Videotraining verrate ich dir meine komplette Website Strategie, mit der du genau das schaffst!

(…und zwar ohne vorher einen Abschluss in Informatik oder Marketing machen zu müssen! 😜)
website-videotraining
website-videotraining
Warum-Newsletter

Warum du UNBEDINGT einen Newsletter brauchst

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Hier noch einmal alle Inhalte in Textform:

In Kundengesprächen merke ich sehr häufig, dass viele Selbstständige kein Verständnis dafür haben, warum ein Newsletter eigentlich so unglaublich wichtig ist. Oft höre ich dann Sprüche wie: „Dafür fehlt mir die Zeit!“, oder „Ich wüsste gar nicht, was ich schreiben sollte!“.

Kommt dir bekannt vor? Dann ist bist du am genau richtigen Fleck im Internet gelandet – denn im Folgenden lernst du die 5 Gründe kennen, warum du UNBEDINGT einen eigenen Newsletter brauchst.

1. Über deinen Newsletter hast du die volle Kontrolle

Gehörst du zu den Personen, die sich denken: „Warum brauche ich einen Newsletter? Ich habe doch Facebook / Instagram!“ ?

Falls ja: Lass uns einmal kurz über den Facebook bzw. Instagram Algorithmus sprechen. Dieser kleine Fiesling, der dir täglich Steine in den Weg legt, wenn du neue Beiträge veröffentlichst.

Mal angenommen, du hast viel Zeit investiert, um dir deine Facebook Page aufzubauen. Ganze 2000 Personen haben auf das blaue „Gefällt mir“ geklickt.

2000 Menschen – das ist schon allerhand. Doch wie viele davon erreichst du mit deinen Beiträgen?

Nur einen Bruchteil! Denn der Facebook Algorithmus entscheidet für dich (bzw. gegen dich), welche Personen deine Beiträge tatsächlich angezeigt bekommen.

Und das sind oft nicht einmal 10-20% – je mehr Fans du hast, desto weniger erreichst du prozentual. Fies, oder?

Bei deinem Newsletter sieht es anders aus. Wenn du hier eine neue E-Mail verschickst, gibt es keinen Algorithmus, der deine Reichweite blockiert. Wenn du 2000 Abonnenten hast, wird deine E-Mail auch an 2000 Abonnenten verschickt.

Basta. Aus.

Das heißt: Über deinen Newsletter hast du die volle Kontrolle!

2. Dein Newsletter erhöht das Vertrauen

Wenn wir uns die verschiedenen Website Besucher da draußen einmal anschauen, sieht es so aus, dass die meisten noch gar nicht kaufbereit sind.

Die meisten sind erst einmal auf der Suche nach Informationen und wollen herausfinden, wer ihnen bei ihrem Problem am besten helfen kann (und das am besten erst einmal kostenfrei).

Sie suchen also jemanden, dem sie vertrauen können. Der Ahnung hat. Mit dem sie sich wohl fühlen.

Und erst wenn jemand dich in diesem Licht sieht – dir also vertraut – kannst du ans Verkaufen denken. Vorher nicht. Denn ohne Vertrauen wird es extrem schwer, deine Leistungen zu verkaufen.

Dein Newsletter ist das perfekte Tool, um das Vertrauen deiner Interessenten Schritt für Schritt aufzubauen.

Hier kannst du regelmäßig in deinen E-Mails zeigen, dass du das Problem deiner idealen Kunden verstanden hast, dass du Expertise in deinem Gebiet besitzt und dass du das Problem bereits für andere Menschen gelöst hast.

Und so steigert sich das Vertrauen deiner Abonnenten immer mehr, bis sie dann im besten Fall irgendwann bereit sind, deine Kunden zu werden.

3. Dein Newsletter erhöht das Problembewusstsein

Wir Dienstleister und Infopreneure sind Problemlöser. „Ich gewinne nicht genug Kunden!“ ist beispielsweise ein Problem, das ich mit meinen Leistungen löse. Nämlich durch strategisches Webdesign.

Häufig ist es allerdings so, dass unsere Interessenten und Website Besucher, noch gar kein richtiges Verständnis für ihr Problem haben.

Sie haben wohlmöglich noch gar nicht richtig verstanden, welche Nachteile es für sie hat, wenn sie ein Problem nicht lösen. Oder aber: Sie haben noch gar nicht verstanden, dass sie ein Problem haben.

In meinem Newsletter schreibe ich deswegen beispielsweise darüber, was eigentlich den Unterschied zwischen einer guten und einer schlechten Website ausmacht. Denn für viele ist Website gleich Website.

Doch wenn meine Interessenten nicht verstehen, dass ihre unstrategische Website das eigentliche Problem ist, wie soll ich dann meine Leistungen verkaufen?

Deswegen ist das Problembewusstsein super wichtig! Und genau das kannst du perfekt über deinen Newsletter erhöhen.

4. Durch deinen Newsletter bleibst du im Gedächtnis deiner Abonnenten

Wir haben ja bereits besprochen, dass dir beim Newsletter kein Algorithmus dazwischenfunkt und deswegen mit jeder E-Mail auch wirklich deine kompletten Abonnenten erreichst.

Das sorgt dafür, dass dich auch regelmäßig wieder in das Gedächtnis deiner Abonnenten rufst. Du bist einfach immer da!

Und was glaubst du, was dein Abonnent tut, wenn sein Problem so akut wird, dass er es endlich lösen (lassen) möchte? Er meldet sich bei dir.

Und was glaubst du, was passiert, wenn im Freundeskreis deines Abonnenten jemand ein Problem erwähnt, dass du lösen kannst? Er empfiehlt dich.

Dein Newsletter ist also das perfekte Tool, um dauerhaft neue Kundenanfragen zu gewinnen.

5. „Das Geld steckt in der Liste“

Ich wette, diesen Spruch hast du schon einmal irgendwo gehört, oder?

Falls nicht: Auch nicht schlimm!

Dieser Spruch besagt, dass ich mit einem gut gepflegten Newsletter sehr viel Geld verdienen lässt. Doch wie genau ist das zu verstehen?

Es sieht so aus:

Sobald du beispielsweise einen Produktlaunch hast oder einen leeren Spot in deinem Terminkalender füllen möchtest, kannst du deine E-Mail Abonnenten selbstverständlich darüber informieren.

Dadurch, dass du ja regelmäßig guten, wertvollen Content über deinen Newsletter verschickst und somit das Vertrauen und das Problembewusstsein erhöhst, hast du, sobald du etwas verkaufst, ziemlich gute Karten.

Deine Abonnenten haben, wenn du alles richtig gemacht hast, schon eine gute Portion Vertrauen zu dir und haben auch das Problem verstanden. Die Wahrscheinlichkeit, dass ein Abonnent zum Kunden wird, ist in diesem Fall also ziemlich hoch.

Wesentlich höher als bei absolut kalten Kontakten, die dich noch gar nicht kennen.

Es lohnt sich also definitiv, deinen Newsletter aufzubauen und regelmäßig zu pflegen. Denn: Das Geld steckt in der Liste!

Fazit

Wie du siehst, gibt es ziemlich viele gute Gründe, warum du deinen eigenen Newsletter starten solltest. Deine E-Mail-Liste gehört zu den effektivsten Tools deiner Website und ist aus meiner Sicht ein absolutes Must Have!

Ich wünsche dir viel Spaß beim Erstellen deines Newsletters und viele neue Kunden!

KOSTENLOSES VIDEOTRAINING

Du willst eine Website erstellen, die Besucher in Kunden verwandelt? 💻💰

In meinem kostenlosen Videotraining verrate ich dir meine komplette Website Strategie, mit der du genau das schaffst!

(…und zwar ohne vorher einen Abschluss in Informatik oder Marketing machen zu müssen! 😜)
website-videotraining

Teile diesen Blogartikel

Diese Artikel könnten dir auch gefallen:

* Bei diesem Link handelt es sich um einen Affiliate-Link. Das bedeutet, dass ich eine Provision erhalte, wenn du auf der verlinkten Website etwas kaufst. Ich empfehle nur Produkte, von denen ich 100%ig überzeugt bin. Für dich entstehen selbstverständlich keine zusätzlichen Kosten!
Hey, ich bin Annika!
Auf meinem Blog gebe ich dir Tipps und Tricks rund um die Themen Website Erstellung, WordPress und Online Marketing.

Die neuesten Blogartikel:

Website-Planner-Workbook

Du hast keine Ahnung, wie du mit deiner Website bloß anfangen sollst?

Sichere dir meine kostenfreies Website Workbook und plane deine Website wie ein Profi!
Menü schließen

Trage dich jetzt in den Newsletter ein und erhalte mein Website Workbook als gratis Geschenk!

Der Newsletter-/E-Mail-Versand erfolgt entsprechend meiner Datenschutzerklärung über den Anbieter ActiveCampaign. Du erhältst Tipps, Tricks und Freebies rund um das Thema Website-Erstellung. Du möchtest nur das Workbook haben? Hier kannst du es kostenpflichtig bestellen: Workbook für 19€ zzgl. MwSt. bestellen

Nimm jetzt kostenlos teil!

Trage dich jetzt für meinen kostenlosen Newsletter ein und erhalte die Teilnahme an meinem Videotraining geschenkt!
Wähle dafür einfach einen Termin, der dir am besten passt:

Ich nehme den Datenschutz sehr ernst! Mehr erfährst du in meiner Datenschutzerklärung.

Kostenloses Videotraining

Wie du eine Website erstellst, die Besucher in Kunden verwandelt

…und zwar selbst, wenn du nie zuvor eine Website erstellt hast!

100% Kostenlos. Das nächste Videotraining findet heute statt!