🎁 Kostenloses Videotraining 👩🏻‍💻
So erstellst du eine Website, die Besucher in Kunden verwandelt!
Jetzt kostenlos anschauen!

KOSTENLOSES VIDEOTRAINING

Du willst eine Website erstellen, die Besucher in Kunden verwandelt? 💻💰

In diesem kostenlosen Videotraining zeige ich dir, wie du deine eigene strategische Website erstellst – und zwar selbst, wenn du nie zuvor eine Website erstellt hast!
features-benefits

Was du auf deiner Website wirklich verkaufen solltest – Features & Benefits

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Transkript des Videos:

Du hast es schon im Titel des Videos gelesen: Heute soll es darum gehen, was du in deinem Business eigentlich wirklich verkaufen solltest. Und: kleiner Spoiler – Es ist nicht dein Produkt und es ist auch nicht deine Dienstleistung. Wenn du also erfahren willst, was es wirklich ist, bleib dran!

Das Wissen, was ich heute mit Dir teilen werde, wird dir dabei helfen, deine Marketing Botschaften wesentlich leichter, mit viel mehr Leichtigkeit, zu verfassen und auch mit viel mehr Überzeugungskraft. 

Denn ich sehe ganz oft einen ganz typischen Fehler. Besonders bei Website Texten, bei den Sales Pages, auf denen es ja darum geht, die eigenen Leistungen und Produkte vorzustellen, den Besucher zu überzeugen und ihn dann in einen Kunden zu verwandeln. 

Hierbei machen ganz ganz viele Einzelunternehmer und Unternehmerinnen folgenden Fehler: Sie konzentrieren sich und fokussieren sich auf die sogenannten Features und nicht auf die Benefits. 

Was ist der Unterschied zwischen Features und Benefits? 

Features sind die Beschreibungen, die Eigenschaften eines Produkts oder einer Dienstleistung. Wenn ich zum Beispiel Hochzeitsfotografin bin und meine Dienstleistung beschreibe, dann könnte das so aussehen, dass ich sage:. 

„Dieses Paket beinhaltet acht Stunden Hochzeits Reportage und ihr könnt mit 50 Bildern pro Stunde rechnen. Und on top gibt es noch ein Hochzeitsalbum obendrauf.“ Das wären jetzt die Features. 

Bei einer Kamera kann es zum Beispiel sein: „Der ISO Bereich geht bis 25 000 600.“ Ich weiß nicht, ob das jetzt gerade ein reeller ISO Wert ist. Aber das wäre halt ein Feature einer Kamera. 

Die Features sind aber in der Regel nicht dafür verantwortlich dass wir eine Leistung in Anspruch nehmen oder ein Produkt kaufen. 

Wenn wir mal beim Thema Hochzeitsfotografie bleiben. Dann kann ein Benefit, den wir verkaufen zum Beispiel die Vorstellung sein, wie das ist, wenn wir in 30, 40, 50 Jahren mit unseren Enkelkindern über dem Hochzeitsalbum sitzen und in Erinnerungen schwelgen und wir alle Emotionen noch einmal nachempfinden können. Einfach weil der Fotograf so gute Arbeit geleistet hat. 

Das wäre ein Benefit. Eine Emotion, die wir ansprechen. Ein wirklicher emotionaler Verkaufsgrund. Ein Verkaufsargument! 

Zum besseren Verständnis noch mal ein anderes Beispiel aus meinem Bereich. Ich bin ja Webdesignerin und ich habe natürlich auch diese gängigen Webdesign Pakete, in denen ich zum Beispiel sage „Ich erstelle eine WordPress Website mit 8 Unterseiten, einer Blog Funktion und einer Newsletter Anbindung“, beispielsweise. 

Das wären die sogenannten Features meines Produkts – also die Beschreibung meines Produkts. Ich verkaufe aber nicht über diese Features, sondern über die Benefits! 

Nämlich, dass eine Webseite meinen Kunden dabei hilft, die Kunden anzusprechen, die richtigen Kunden anzusprechen und zu überzeugen. Das ist wirklich ein Benefit, der einen emotionalen Punkt anspricht, was dafür sorgt, dass das Verkaufsargument wesentlich stärker wird … und überzeugender! 

Also nochmal zum Mitschreiben: Menschen kaufen ein Produkt nicht auf Grund der Features, sondern weil sie sich auf eine bestimmte Art und Weise fühlen wollen, weil sie etwas Bestimmtes erreichen wollen oder weil sie ein Problem lösen wollen. 

Es gibt also drei Dinge, die du beim Verkaufen deiner Produkte und Leistungen in den Vordergrund rücken solltest. Und du wirst sehen, dass je nachdem in welchem Bereich du unterwegs bist, diese drei Dinge entweder mehr zutreffen oder eher weniger. 

Ich gebe dir jetzt noch ein paar Beispiele. 

Wir haben einmal Verkaufs Grund oder Argument Nummer 1 – nämlich ein bestimmtes Gefühl.

Wenn wir uns mal das Thema Online-Shopping oder Klamotten shoppen generell anschauen, dann ist es bei mir zum Beispiel so, dass mein Schuhschrank relativ voll ist. Doch es kommt dann hin und wieder doch wieder mal vor, dass mich da ein schönes Sneakerpaar anschaut und ich mir denke: „Wow, ich in diesen Schuhen? Das würde ich echt gut aussehen!“. 

Und diese Vorstellung – ich in diesen Schuhen – löst ein Gefühl bei mir aus. Ich kaufe diese Schuhe dann also letztendlich nicht weil ich rational entscheide: „Ich brauche jetzt Schuhe weil ich sonst nichts an den Füßen habe!“, sondern weil ich diese Emotion im Kopf habe, dieses Gefühl, das ich erreichen will: Wie gut und schön und toll ich mich mit diesen neuen Schuhen fühle! 

Verkaufsgrund bzw. Benefit Nummer eins ist also: Deine Dienstleistung oder dein Produkt löst ein bestimmtes Gefühl aus. 

Verkaufsargument / Benefit Nummer 2: Das Erreichen eines Ziels. 

Hier können wir ganz besonders gut uns die Industrie und Fitness Industrie zur Brust nehmen. Denn hier geht es ja in der Regel darum, Gewicht zu verlieren oder Muskelmasse aufzubauen. Und das ist halt das Erreichen eines Ziels. 

Was hierbei verkauft wird, sei es nun bei irgendwelchen Diät-Programm wie Weight Watchers, bei anderen Mitgliedschaften in einem Fitnessstudio zum Beispiel oder bei Büchern. Da ist überall der Verkaufsgrund, warum die Menschen zugreifen und Kunde werden, dass sie ein Ziel erreichen wollen. 

Und dann haben wir Benefit Nummer 3: Das Lösen eines Problems. 

Wenn wir noch mal mein Beispiel von vorhin nehmen ist das Problem hier: „Ich gewinne nicht genug Kunden.“. Und dieses Problem lässt sich in diesem Fall durch eine strategische Website lösen. 

Mach dir also mal Gedanken, welches Problem du mit deiner Leistung oder deinem Produkt löst, welches Ziel seine Kunden mit deiner Leistung oder deinem Produkt erreichen oder welches besondere Gefühl sie mit deinen Produkten und Leistungen erreichen. 

Und genau diese drei Dinge – Wenn sie alle drei denn tatsächlich zutreffen, manchmal sind es weniger – sind die Dinge, auf die du dich fokussieren solltest wenn du deine Verkaufs Seiten auf deiner Website schreibst. Wenn du Anzeigen Texte schreibst, wenn du Verkaufs-E-Mails schreibst, wenn du Kunden Telefonate führst. Einfach in jedem Bereich, in dem du verkaufst! 

Denn es bringt nichts, dich nur auf die Features zu konzentrieren. Klar, die Features sind wichtig. Sie gehören zum Produkt dazu. Aber die Features sind in der Regel nicht die Dinge, weswegen jemand dein Produkt oder eine Dienstleistung kauft. Deswegen konzentriere dich auf die Benefits! 

Ich hoffe ich konnte heute ein paar neue Denkanstöße zum Verkaufen deiner Dienstleistungen und Produkte geben und Wünsche dir ganz ganz viel Spaß beim umsetzen. 

Solltest du mehr darüber erfahren wollen wie du eine wirklich strategische erfolgreiche Website erstellt dann lade ich dich ganz recht herzlich ein an meinem kostenlosen Videostreaming teilzunehmen. In dem stelle ich dir die vier geheimen Zutaten vor, die du wirklich brauchst um eine erfolgreiche Website zu erstellen. Den Link zum Video Training setze ich unter dieses Video. Ich wünsche dir noch einen fabelhaften Tag und ganz ganz viel Erfolg beim Verkaufen!

KOSTENLOSES VIDEOTRAINING

Wie du eine STRATEGISCHE WEBSITE erstellst, die BESUCHER IN KUNDEN verwandelt

… und zwar ohne vorher noch Marketing oder Informatik studieren zu müssen 😜

Teile diesen Blogartikel

Diese Artikel könnten dir auch gefallen:

* Bei diesem Link handelt es sich um einen Affiliate-Link. Das bedeutet, dass ich eine Provision erhalte, wenn du auf der verlinkten Website etwas kaufst. Ich empfehle nur Produkte, von denen ich 100%ig überzeugt bin. Für dich entstehen selbstverständlich keine zusätzlichen Kosten!
Hey, ich bin Annika!
Auf meinem Blog gebe ich dir Tipps und Tricks rund um die Themen Website Erstellung, WordPress und Online Marketing.

Die neuesten Blogartikel:

MEIN GRATIS GESCHENK FÜR DICH!

Du willst deine eigene Website erstellen – doch hast keine Ahnung, wie du anfangen sollst? 😰

Keine Panik! In meinem kostenlosen Website Workbook zeige ich dir, wie du deine Website wie ein Profi planst und vorbereitest!
Menü schließen

Nimm jetzt kostenlos teil!

Trage dich jetzt für meinen kostenlosen Newsletter ein und erhalte die Teilnahme an meinem Videotraining geschenkt!
Wähle dafür einfach einen Termin, der dir am besten passt:

Ich nehme den Datenschutz sehr ernst! Mehr erfährst du in meiner Datenschutzerklärung.

In diesem kostenlosen Videotraining zeige ich dir, wie du deine eigene strategische Website erstellst – und zwar selbst, wenn du nie zuvor eine Website erstellt hast!

100% Kostenlos. Das nächste Videotraining findet heute statt!